Speicher Alter Hafen Wismar

Der Alte Hafen hat für Wismar als Hanse- und Seestadt eine besondere stadtbildprägende Bedeutung. Nachdem die ehemals gewerblich genutzten Flächen ihre historische betriebswirtschaftliche Bedeutung verloren haben, ist die Revitalisierung des Bereiches erklärtes Ziel der Stadt Wismar.

Das städtebauliche Konzept sieht vor, im sogenannten Baufeld 5 die jeweiligen Außenkanten des Baufeldes mit Neubauten zu besetzen und U-förmig den Blockrand zum alten Speicher zu schließen.

Die Verwandlung des Bestandsgebäudes als erster Step des Konzeptes in eine moderne und konkurrenzfähige Gewerbe- und Büroimmobilie erforderte tiefgreifende Eingriffe in den Bestand.

Die Fassadengestaltung des revitalisierten Gebäudes wird durch den vorgestellten transparenten Aufzugsturm, die im Industrieimage gestalteten, oberflächenbündigen, geschosshohen Fensterbänder im Kontrast zu den zurückliegenden Lochfenstern als auch die Kuben der Balkone und Aufbauten bestimmt.

Die Lichtinszenierung der erhaltenen Getreideschütten ist prägendes Highlight des Gebäudes am Abend.

Zeitraum:
2012 – 2017
Größe:
4.500 m² BGF / 1. Baustufe
14.070 m³ BRI / 1. Baustufe
Leistungsumfang:
LPH 1 – 8 Gebäude- und Freiflächenplanung, Brandschutznachweis sowie Energieausweis